Logo

In Holdorf fanden die Fahrer zum Saisonstart wieder eine hervorragend hergerichtete Anlage, ein funktionierendes Fahrerlager und eine gute Atmosphäre vor. Der Veranstalter hatte sich viel Mühe gegeben, den Teilnehmern ein tolles Turnier zu bieten. Als einziger spielte wieder das Wetter besonders am Gelände-Sonntag nicht wirklich mit und bescherte Sturm und Regen.

Obwohl sich die Ponys und Fahrer vom Pony-Gestüt-Clus erst wieder an den Turnieralltag gewöhnen mussten, schlugen sich alle erfolgreich durch die Prüfungen. Die stärkste Konkurrenz kam sozusagen aus den eigenen Reihen: Drei weitere Classic-Pony-Gespanne waren am Start und beeindruckten mit tollen Leistungen.

Die erst 9 jährige Lea Schröder (Ponyclub Hohenfels-Bolzum) siegte mit ihren Classic-Ponys Penny und Pünktchen von der Bollheide in der A-Dressur und schickte ihren Papa Philipp Schröder mit den Classic-Ponys Julius Cäsar von Fasanenweg und Butterfly von der Donnerburg auf den vierten Platz, den er sich auch noch mit Tim Grober (RFV Bad Gandersheim) mit Jazz und Jazz II von Clus teilen musste. Die weitere Classic-Pony-Fahrerin Ulrike Hagedorn (Fahr- u. RV Nettelstedt) konnte sich in der Dressur nicht platzieren, zeigte dafür aber im Kegelfahren, was in ihren Ponys Bijou und Joliment steckt: Mit einer rasanten fehlerfreien Runde hängte sie Tim Grober mit einer Zehntel-Sekunde ab, so dass die Classic-Ponys diesmal Platz 1 und 2 belegten.
Im Gelände der Klasse A belegten dann die Classic-Pony-Fahrer/innen mittlere Plätze, so dass es abschließend in der kombinierten Prüfung für Tim Grober für einen zweiten Platz in der Gesamtwertung reichte.

In Klasse M waren Viviane Quarch und Florian Grober mit ihren Classic-Pony-Gespannen aus Clus am Start. Nach einer gelungenen Dressur mit den Stuten Best Girl und Highhair von Clus siegte Florian in dieser Disziplin und konnte mit einem zweiten Platz im Kegelfahren seinen Vorsprung in der Gesamtwertung ausbauen. Im Gelände reichte es immerhin für Platz 11 bei 22 Gespannen, so dass am Ende der Sieg in der Kombinierten Prüfung knapp an Florian ging. Für Viviane mit den Wallachen Jack und Jeff von Clus hieß das Ergebnis in dem großen Starterfeld nach Platz 13 in der Dressur, Platz 7 im Kegel und Platz 9 im Gelände noch Platz 6 in der Gesamtwertung und somit eine Platzierung.

 

Florian siegt Dressur Holdorf

Florian Grober siegt in der Dressur und der Gesamtwertung in Holdorf 2014

 

 

Weitere Fahrsportbeiträge:

Turniersaison 2014: Schildau kannte noch keine Classic-Ponys

Viviane Quarch ist Landesmeisterin 2013 des PSV Hannover

Landes-Jugendmeisterschaften Fahren 2013 in Okel: Tim Grober kann seinen Titel erfolgreich verteidigen

Waldkappel 2013 : Tolle Platzierungen beim ersten Start in Klasse S

Turniersaison 2013 in Holdorf gestartet

Turniersaison 2013: Erfolgreich in Bremen

Deutsche Jugendmeisterschaften im Fahrsport 2012

Kreismeisterschaften und Dieter-Grober Fahrpokal 2012

Landesjugendmeisterschaften 2012

Landesmeisterschaften 2012

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen