Logo

-nicht mehr im Deckeinsatz-

Bundesprämien- und Elitehengst

Geb. 1999, Stm. 107 cm, windfarbenPrämienhengst Jabolo Vater: Jacob’s Krönung
Mutter: Ronja v. Doctor Igor
  • Prämienhengst Verband Hannover
  • Süddeutscher Prämienhengst
  • Sieger LP Prussendorf 2003
  • Gesamtnote 8,05, Umgangsnote 10
  • Siegerhengst Schönbach 2003
  • Reservesieger Bundeshengstschau 2005 und 2008
  • Sieger Dieter-Grober Fahrpokal Einspänner 2003 und 2005
  • Kreismeister Pony-Einspänner 2009
  • Elitehengst im Verband Hannover für hervorragende Nachzucht, u.a. wurden von 57 eingetragenen Fohlen 46 prämiert
  • Bundesprämienhengst 2011 und 2. Reservesieger FN Bundesschau in Bad Hersfeld
  • 2011 bis 2015 erfolgreichster Classic-Pony-Vererber im Fahrsport laut FN Jahrbuch Sport, 2014 Platz 6 aller Fahrpony-Vererber


mehr über Jabolo

jabolo vaterVater: Jacob’s Krönung v. Jacob a.d. GeshaVater: Jacob’s Krönung v. Jacob a.d. GeishaMutter: Ronja v. Doctor Igor a.d. RebeccaIn Jabolo’s Pedigree fällt das Augenmerk zunächst ganz auf die Vaterlinie: „Jacob’s Krönung“, bekannter Vererber, Bundessieger und bildschöner Vertreter seiner Rasse, führt in der Abstammung ausschließlich amerikanische Blutlinien wie „Jiggs“ und „Daytona’s Time Piece“. Besonderer Trumpf ist allerdings in der Linie der Mutter „Ronja“ deren Vater „Doctor Igor“, der amerikanische Schimmelhengst, der sich aufgrund seiner Größe von 110 cm seinerzeit nicht in der Zucht etablieren konnte. Heute freuen wir uns über diesen Vererber für Größe und diese seltene Blutlinie.

Jabolo stammt aus der Zucht von Günther Nüstedt aus Weyhe und wurde 2002 vom Verband der Pony- und Kleinpferdezüchter Hannover in Verden gekört. Die Leistungsprüfung legte er als Bester in einer Konkurrenz von 17 Hengsten in Prussendorf mit einer Gesamtnote von 8,05 ab. Im Umgang erhielt er die Höchstnote 10,0. Dies sagt eigentlich alles aus: seine Umgänglichkeit ist schon etwas Besonderes! So angenehm geht er nicht nur mit uns Menschen um, sondern auch mit seinen Stuten! Seine Fohlen sind vom ersten Lebenstag an zutraulich und haben keine Scheu.

Jabolo ist ein Hengst für den Sport. Sein Leistungsvermögen und seine Leistungsbereitschaft geben uns einen zuverlässigen Partner für Freizeit und Turnier. Sein unglaublich raumgreifender Schritt und sein enormer Trab machen den Fahrsport zum Vergnügen. Auch auf großen Veranstaltungen mit Publikum (u.a. Equitana) geht er sicher vor dem Wagen.
Beim Einfahren junger Ponys ist Jabolo eine echte Hilfe, da er konstant und unbeirrt vorwärts geht und sich nicht aus der Ruhe bringen läßt. Darüber hinaus ist er auch als Reit- und Fahrpony für Kinder aktiv: im Winter geht er täglich im Reitunterricht und trägt die Kleinen sicher durch die Bahn und unsere Nachwuchs-Fahrer konnten mit ihm schon diverse Turnier-Erfolge wie z.B. den Jugend-Fahrcup erringen.

Seine Nachzucht ist hoch erfolgreich: Die Jabolo-Tochter „Hennessy von Clus“ wurde dreijährig Bundessiegerin der jungen Stuten in Homburg-Efze 2006, ihre kleine Schwester „Hotlove von Clus“ wurde dort Bundessieger-Stutfohlen. “Hennessy von Clus“ wurde ebenfalls in 2009 auf der Bundesschau der IG Classic Bundessiegerstute der mittleren Altersklasse. Auf der 1. Norddeutschen Schau in 2010 wurde sie Siegerstute und bei der FN Bundesschau 2011 in Bad Hersfeld wurde sie Gesamtsiegerstute. Inzwischen trägt Hennessy auch die Titel Staatsprämienstute und Elitestute.

Jabolos Töchter „Highhair von Clus“ und „Best Girl von Clus“ sowie der Wallach „Joke von Clus“ haben im Jahr 2011 zusammen 52 Fahrsport-Platzierungen mit nach Hause nehmen können. Damit hat es Jabolo bereits auf Platz 41 der Rangliste 2011 aller Väter von Turnierponys im Fahrsport in Deutschland gebracht. Die beiden Stuten gehen im Fahrsport bis Klasse M und waren die erfolgreichsten Classic-Ponys im Turniersport in 2011 und 2012. (Siehe auch Rubrik Fahrsport) Daneben war Highhair in 2009 Landessiegerstute im Verband Hannover und Best Girl bei der IG Bundesschau in 2009 Klassensiegerin und Reservesiegerin der mittleren Altersklasse sowie in 2012 bei der IG Bundesschau Klassensiegerin und Reservesiegerin der älteren Stuten.
Von Jabolo gibt es bisher drei gekörte Söhne: in 2008 wurde Janero von Clus in der Schweiz gekört; Jolly Grey von Clus wurde in 2010 in Hannover gekört und Siegerhengst, im Februar 2013 wurde Janko (Z. u.B. Hubertus Kutschke, Cunewalde)  in Prussendorf süddeutsch gekört, Prämienhengst sowie Gesamtsieger der Körung über alle Rassen.


Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen