Logo

Im Rahmen der Feier zum 80. Gestütsjubiläum des Pony Gestüts Clus in Bad Gandersheim findet am 04.07.2015 die 1. Europäische Stutenschau der Interessengemeinschaft Deutsches- Classic-Pony statt. Das Pony-Gestüt ist im Ortsteil Clus bei Bad Gandersheim beheimatet und liegt auf der idyllisch gelegenen Anlage eines ehemaligen Klostergutes. Hier betreibt Familie Grober neben ihrem landwirtschaftlichen Betrieb auch die Classic-Pony-Zucht sowie eine moderne Reitanlage mit Pensionspferdeboxen und eine Reitschule für Kinder.

Vor 80 Jahren wurde dieses älteste Ponygestüt Deutschlands von Erich Grober gegründet und vor 50 Jahren wurden die ersten amerikanischen Shetlandponys, die Ausgangsrasse des Deutschen Classic- Ponys, von dessen Sohn Dieter Grober aus den USA nach Deutschland importiert. Diesen Anlass wollen die Classic-Pony Freunde gebührend feiern.

Erwartet werden neben Züchtern aus dem gesamten Bundesgebiet auch Züchter aus dem benachbarten Ausland.

Für Besucher lohnt sich die Anreise doppelt, da am Sonntag, den 05.07.2015, auch die 12. Landesschau des Ponyverbandes Hannover im Pony-Gestüt Clus stattfinden wird. Hier werden Ponystuten aller Ponyrassen jeweils um den Titel „Landessiegerstute“ konkurrieren. An beiden Schautagen werden jeweils rund 100 Ponys erwartet. Die Schirmherrschaft über die Veranstaltung wurde vom Bundesminister für Ernährung und Landwirtschaft Herrn Christian Schmidt übernommen.

Beginn der Veranstaltung ist jeweils ab 10 Uhr. Am Samstagabend findet um 18:30 Uhr ein Festgottesdienst in der Klosterkirche Clus anlässlich des 888jährigen Bestehens der Kirche statt. Am Sonntag wird nach der Landesponyschau gegen 14 Uhr noch ein Schauprogramm zu sehen sein, in dem die verschiedenen Pferderassen und der Pferdesport gezeigt werden. Aber auch Barockreiter werden mit aufwändigen Kostümen und spanischen Pferden ein besonderes Flair auf den Platz zaubern. Ebenfalls kommt eine Gruppe mit Hunde-Agility und wird ihre Vierbeiner in Action präsentieren. Für die kleinen Besucher wird am Sonntagnachmittag Ponyreiten und Kinderschminken angeboten. Darüber hinaus wird die „Pferdewaage“ am Sonntag vor Ort sein und das Wiegen der Vierbeiner anbieten. Dabei können die Besucher beim „Jackpot-Wiegen“ schätzen, wieviel ein Pferd auf die Waage bringt.

Besucher sind herzlich willkommen, der Eintritt ist an beiden Tagen frei und für das leibliche Wohl ist unter anderem auch durch die Kaffeetafel der Landfrauen vielfältig gesorgt. Das Ende der Veranstaltung ist gegen 16 Uhr geplant.

 

Hespa von Clus Gesamtsiegerin2012

Weitere Informationen und Ausschreibung sowie Nennungsunterlagen auch unter: www.ponyhannover.de

 

 

 

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen