Logo

In diesem Jahr bei uns: East Dikes Joker

Wir freuen uns sehr, dass der "Ponyhof vom Hexenzipfel" von Wolfgang Scheele uns in diesem Jahr seinen Hengst "East-Dikes Joker" zum Deckeinsatz ausleiht.

Geb. 2006, Dunkelfuchs, Stm.108cm

East Dikes Joker Verden 2017
  • Siegerhengst HLP in Münster - Hahndorf 2010.
  • Siegerhengst bundesoffene Hengstschau in Magdeburg 2010.
  • Sein erster Fohlenjahrgang erreichte beim Fohlenchampionat in Steyerberg die Plätze 1 und 2.
  • 2013 Vater des Siegerfohlens beim Fohlenchampionat in Steyerberg.
  • 2015 Landesponyschau in Clus: Vater der Siegerstute Lima 4-6 jährige Stuten.
  • 2015 IG Classic Pony Europaschau/Bundesschau: Siegerstutfohlen Lindt MK, einer Tochter von Lima
  • Im August 2017 wurde sein Sohn Jay MK Juniorsiegerhengst bei der Europaschau der Deutschen Classic-Ponys in Verden.
  • Im September 2017 legte er seine Hengstleistungsprüfung in Adelheidsdorf ab (Gesamtnote 9,3, Fahreigenschaft: 10,0, Schritt und Trab je 9,5, Fremdfahrer 9,0).
  • Er hat z.Zt. (Okt. 2017) 53 Fohlen mit einem 1. Preis, 1 gekörten Sohn, 3 Staatsprämienstuten.


Jacob`s Kroenung
DE 334347400688
Jacob Julius Caear
Hilke
Gesha Jägermeister
Girla
Pepper
DE 434340086001
Jaguar Julius Caesar
Hilke
Puppa Julius Caesar
Pinkie II

 

Jo-Co’s KC Coyne Connection -zu verpachten für die Decksaison 2018-

Geb. 2001, Stm. 108 cm, Dunkelfuchs, heller Behang

Jo-Co’s KC Coyne Connection
Vater: Z.J’s Windwalker

Mutter: Royal Lacey Lady

  • Im Mai 2004 importiert aus den USA
  • Junior Champion USA
  • American Classic Shetland mit Foundation Zertifikat (reine Shetland Linien)
  • Prämienhengst Verband Hannover
  • Süddeutscher Prämienhengst
  • Bester Ponyhengst HLP Thüle 2005 Endnote 8,15, Umgangsnote 10
  • Elitehengst im Verband Hannover für hervorragende Nachzucht
  • seine Hengstnachzuchtsammlung wurde Sieger bei der 1. Intern. Classic-Pony-Schau in Clus 2010.
  • Bundesprämie 2011
  • Siegerhengst der Europa-Hengstschau der IG Classic in Schönbach 2014
  • Leistungshengst
  • bisher 12 gekörte Söhne

mehr über Jo-Co’s KC Coyne Connection

Vater: Z.J.’s WindwalkerVater: Z.J.’s WindwalkerMutter: Royal Lacey LadyMutter: Royal Lacey LadyKC Coyne Connection stammt aus dem Gestüt der Familie Frank und Karen Johnson in Allen, Michigan, USA. In seinem Abstammungsnachweis des American Shetland-pony-Club (ASPC) trägt er den „Foundation-Shetland“ Stempel, den nur Ponys erhalten, deren Blutlinien rein auf Classic-Shetland-Linien basieren.

Seine Mutter „Royal-Lacey-Lady“ ist in der „Hall of Fame“, dem bedeutendsten amerikanische Wettbewerb, Driving Champion geworden und war für die „Halter“-Klasse qualifiziert.
Der Vater „Z.J.’s Windwalker“ ist selbst wenig auf Schauen präsentiert worden, wurde jedoch durch seine herausragende Nachzucht berühmt. In 2003 erhielt er den „Supreme producer award“ , davor war er „Pony of the year“ aufgrund der vielen Erfolge, die seine Kinder vorzuweisen haben.

KC selbst konnte 2002 in den USA den „National Shetland Congress“ gewinnen und erhielt den Titel: „Grand Champion Classic Stallion“.
Im Mai 2004 kam KC nach Deutschland, er wurde im Oktober in Verden beim Verband der Pony- und Kleinpferdezüchter Hannover gekört. Er hat viel Hengstausdruck und eine auffallende Erscheinung, dennoch ist er brav im Umgang und wurde innerhalb von drei Tagen eingefahren.

KC war inzwischen auf unzähligen Schauveranstaltungen in allen Anspannungen bis zum Zehnspänner, den er souverän anführt, zu sehen.

Aus seiner Nachzucht gibt es auch schon besondere Erfolge. In 2006 wurde der Sohn „Kamiro von Clus“ bei der Bundessschau in Homberg-Efze Reservesieger bei den Hengstfohlen. In 2009 stellte KC auf der Bundeschau das Sieger-Stutfohlen „Belissa von Clus“ und das Sieger-Hengstfohlen „Korado von Clus“. Aus der Zucht von Ilka Zimmerer, Lichtenstein wurde die KC-Tochter „Happys Dreamgirl“ Reservesiegerin der Jungstuten.
In 2010 stellte KC auf der 1. Internationalen Classic-Pony-Schau mit Harmonie’s Kaissi (Z. Stefan Menke, Paderborn) das Sieger-Stutfohlen und mit Key-Bajan (Z. Gestüt Brockmann, Bad Oeynhausen) das Sieger-Hengstfohlen. Auch die Klassen der 2- und 3 jährigen Stuten wurden jeweils von KC-Töchtern gewonnen. Seine Hengstnachzuchtsammlung aus den Stuten „Best May von Clus“, „Hespa von Clus“ und „Heidestern“ siegte ebenfalls. Bei der Stutenleistungsprüfung in Adelheidsdorf in 2011 belegten diese drei Stuten auch die ersten drei Plätze (10 Starter), die Bestnote erhielt „Best-May“ mit 8,525.

2011 erhielt KC Coyne Connection die Bundesprämie im Rahmen der FN Bundeshengstschau in Bad Hersfeld. Hier wurde er Reservesieger nach seinem Sohn „Kalibo von Clus“, der 2006 geborene Hengst war 2008 in Verden Körungssieger. Weitere gekörte Söhne von KC sind: „Kollin von Clus“, „Kronprinz“ und „Knut von der Bollheide“. In 2013 und 2014 wurden weitere Söhne von KC gekört: "Kasper von der Bollheide",  "Karlo" und "King vom Körler Berg". Aktuell hat er 12 gekörte Söhne.

2012 dominierte auf der Bundesstutenschau in Dormagen wieder KC Nachwuchs das Geschehen: 1b und Reservesiegerin Jungstuten wurde Belissa von Clus während 1a und Gesamtsiegerin der Schau die Stute Hespa von Clus wurde. In den beiden Fohlenklassen siegten Fohlen der KC-Söhne Kalibo von Clus und Kollin von Clus.

KC Coyne Connection wurde in Schönbach 2014 auf der Europa-Hengstschau der IG Classic überragender Siegerhengst.  Als einziger erhielt er in der Konkurrenz von 16 Hengsten durchweg die Note 9 im Trab von allen Richtern und bei der Note für den Typ war sogar eine 9,5 dabei. Reservesieger wurden seine Söhne Kronprinz (bei den Althengsten) und Karlo in der Juniorklasse. In den weiteren Klassen der allgemeinen Schau standen ebenfalls KC-Nachkommen ganz vorn: u.a. wurde seine Tochter Best May von Clus Gesamtsiegerin, sein Sohn Karlo von Clus gewann in der Wallach-Klasse.